Placeholder

NewDEF

It’s 2006. Es ist Zeit, dass etwas passiert. Zeit, dass sich etwas bewegt. Es ist Zeit für eine neue Definition.

Im Herbst 2006 definiert sich Dresden auf eine bis Dato nicht da gewesene Form neu – erstmals schließen sich MCs, Breaker, DJs und Graffitisprüher auf einer Plattform zusammen.

Durch die Findung der Künstler für das im Sommer 2006 erschienene „Bandits – The Mixtape“ entwickelte sich eine gegenseitige Wahrnehmung, die dazu führte, dass die bis dahin weitestgehend unabhängig voneinander existierenden Bereiche Dresdner HipHop-Kultur zusammenfanden.

Diese Zusammenarbeit, der seit über 20 Jahren existierenden und zu den bekanntesten Graffiticrews Deutschlands zählenden „Bandits Dresden“ und „DJ Access“ sollte nur der Startschuss für eine fortwährende Connection sein. Das Potential brachte schnell andere Künstler dazu, sich der Sache anzuschließen. Über die Zeit wechselte das Raster und heute zählen Damion Davis, die Snowgoons, Antihelden, Aaron Scotch, DJ Access, The Saxonz, BeatFanatics und die Bandits Dresden zu den Artists.

Heute ist NewDEF das letzte existierende echte HipHop-Label in Deutschland.

Releases